20.01.21: Brandmeldeanlage Industriebetrieb

Die Feuerwehr Herbertingen wurde durch die Leitstelle zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Erkundung konnte kein Auslösegrund festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2021
Verschlagwortet mit ,

Hydranten von Schnee und Eis frei halten!

Die Feuerwehr stellt bei Einsätzen in den Wintermonaten immer wieder fest, dass ein Teil der für die Entnahme von Löschwasser benötigten Hydranten vereist und oft mit Schnee bedeckt sind. Diese sind in der Fahrbahn, im Gehweg oder seltener auch im Randstreifen eingebaut.

 

Besonders die Hydranten, welche auf Gehwegen oder an Straßenrändern liegen, werden beim Räumen von Schnee oft übersehen oder gar mit einer Schicht Schnee überhäuft. Dies kann im Einsatzfall wertvolle Sekunden kosten.

 

Feuerwehrfahrzeuge führen nur eine begrenzte Menge von Löschwasser mit sich, daher ist die Löschwasserentnahme aus Hydranten von besonderer Bedeutung. Löschwasserentnahmestellen bestehen meist in Form von sogenannten Unterflurhydranten. Sind diese nicht oder nicht ausreichend von Schnee geräumt, geht unnötig Zeit verloren, bis die Feuerwehr den Hydranten anhand des Hinweisschildes aufgefunden hat. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bildet der tauende und wieder gefrierende Schnee auf Hydranten eine dicke und harte Eisschicht und macht der Feuerwehr die Wasserentnahme fast unmöglich. Eine hierdurch verzögerte Brandbekämpfung kann unter Umständen Menschenleben kosten und hohe Sachschäden verursachen. Anwohner sollten daher im eigenen Interesse unbedingt die Hydranten für die Feuerwehr von Eis und Schnee freihalten.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein

13.01.21: Verkehrsunfall außerorts

Die Abteilung Herbertingen wurde zur Unterstützung des Rettungsdiensts zu einem Verkehrsunfall auf der Ortsumgehung alarmiert. Zwei Verletzte wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht.

 

An der Einsatzstelle war der Rettungshubschrauber Christoph 22 aus Ulm.

 

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2021
Verschlagwortet mit ,

07.01.21: Ölspur

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2021
Verschlagwortet mit

Christbaumsammlung 2021 – ABSAGE!!!

Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Regeln, kann die Jugendfeuerwehr in diesem Jahr KEINE Christbaumsammlung durchführen. Wir bitten um Beachtung und hoffen darauf, diese in 2022 wieder wie geplant durchführen zu können. Bitte bringen Sie Ihre ausgedienten Weihnachtsbäume auch nicht selbstständig zum Funkenplatz, da unklar ist, ob ein Funkenfeuer stattfinden kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Möchten Sie die Jugendfeuerwehr trotzdem gerne mit einer Spende unterstützen, dürfen Sie sich gerne an uns wenden. Vielen Dank.


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit

01.01.21: Überlandhilfe Brand Ökonomiegebäude

Die Abteilung Herbertingen wurde in der Neujahrsnacht von der Feuerwehr Bad Saulgau angefordert. Mit der Führungsgruppe und dem SW2000 (Schlauchwagen) rückten die Herbertinger Kräfte zur Unterstützung aus.

 

Mit dem Schlauchwagen wurde eine knapp 700 Meter lange Schlauchleitung von einer entfernten Wasserentnahmestelle verlegt. Die Führungsgruppen beider Feuerwehren bildeten eine gemeinsame Unterstützungseinheit.

Neben den Feuerwehren aus Bad Saulgau, Altshausen und Herbertingen waren auch der Kreisbrandmeister, die DRK Bereitschaft aus Bad Saulgau, Polizei, Energieversorger und die Stadtwerke vor Ort. Insgesamt waren 105 Einsatzkräfte an der Einsatzstelle.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Feuerwehr Bad Saulgau.

 

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2021
Verschlagwortet mit , ,

28.12.20: Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Abteilung Herbertingen wurde am Morgen zur Unterstützung einer Werkfeuerwehr alarmiert. Bei der Erkundung durch den Zugführer wurde festgestellt, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte. Die Feuerwehr musste daher nicht tätig werden und konnte schnell wieder einrücken.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2020
Verschlagwortet mit ,

Personal für Kreisimpfzentrum gesucht!

Für Impfungen von bis zu 750 Menschen pro Tag wird das Kreisimpfzentrum des Landkreises in der ehemaligen Sporthalle der Kaserne in Hohentengen eingerichtet. Um diese Aufgabe zu bewältigen wird zusätzliches Personal benötigt. Hierfür sind u.a. Ärztinnen und Ärzte, medizinisches Fachpersonal und Verwaltungspersonal notwendig.

 

geplanter Impfbetrieb:

an sieben Tagen der Woche sollen von 07.00 bis 21.00 Uhr Impfungen durchgeführt werden.
Der Betrieb soll in zwei Schichten (06.00 – 14.00 Uhr und 13.30 – 21.30 Uhr) organisiert werden.

 

Interessierte Helfer können sich über das Stellenportal des Landkreises, per E-Mail an wir-impfen@lrasig.de oder das Regierungspräsidium Tübingen melden.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite des Landratsamts.

 


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit ,

Förderverein wünscht frohe Weihnachten


Kategorie: Allgemein, Foerderverein
Verschlagwortet mit

DFV – Zehn Tipps für ein sicheres Weihnachtsfest

So bleibt die gemütliche Feier in kleinem Kreis von bösen Überraschungen verschont

 

Berlin – Kontaktbeschränkungen, Reisewarnungen, Abstandsgebote: Dieses Weihnachtsfest ist anders. Damit wenigstens die gemütliche Feier im kleinsten Familienkreis von bösen Überraschungen verschont bleibt, gibt der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) zehn Tipps für sichere Weihnachten:

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit , ,