05.04.20: Kleinbrand

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2020
Verschlagwortet mit

14.03.20: Verkehrsunfall – PKW überschlagen

Die Abteilung Herbertingen wurde heute zu einem Verkehrsunfall auf der B311 alarmiert.

Das Fahrzeug hatte sich überschlagen und kam auf dem landwirtschaftlichen Parallelweg auf dem Dach zum Liegen. Die Person war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurde durch Ersthelfer betreut. Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich auf Sicherungsmaßnahmen.

 

 

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2020
Verschlagwortet mit ,

Hauptversammlung der Altersabteilung

Am 5. März 2020 trafen sich die Mitglieder der Altersabteilung zu ihrer Hauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus in Herbertingen. An die Begrüßung durch den Leiter der Altersabteilung Franz Weiß schloss sich ein Vortrag von Frau Selina Elfert zum Thema „gutes Älterwerden in der Gemeinde Herbertingen“ an. Sie stellte dabei auch die ersten Maßnahmen der Bürgergemeinschaft Herbertingen vor. In einer kurzen Diskussion wurden Punkte erarbeitet was die Senioren für die Jugend tun kann, speziell in der Feuerwehr.

Nach einem gemeinsamen Essen stieg Franz Weiß in die Regularien der Tagesordnung ein. In seinem Rückblick berichtete er von zahlreichen Unternehmungen im vergangenen Jahr. Als Höhepunkt hob er dabei eine Fahrt ins Donautal und den Jahresausflug nach Kempten mit dem Besuch im Glasmacherdorf Schmidsfelden hervor. Auch beim Seniorentreffen in Ennetach waren die Herbertinger Senioren zahlreich mit dabei. Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit traf man sich im Dezember zur Adventsfeier, mitgestaltet von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr.
Kommandant Martin Eisele berichtete der Versammlung von der Arbeit der Einsatzabteilungen im vergangenen Jahr, bevor ein Rückblick in Form einer Bilderschau die Versammlung schloss.


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit ,

14.02.20: Türöffnung dringend

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2020
Verschlagwortet mit ,

11.02.20: Kleinbrand

Nachdem der Wind von Sturmtief Sabine nachgelassen hatte und der arbeitsintensive Tag mit zahlreichen Einsatzstellen um kurz nach 22:00 Uhr endete wurden die Mitglieder der Abteilung Herbertingen bereits am folgenden Tag um kurz vor 05:00 Uhr zum nächsten Einsatz alarmiert.

Auf dem Gelände eines Industriebetriebs kam es zu einem Kleinbrand. Der Brand konnte schnell gelöscht werden.

 

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2020
Verschlagwortet mit

10.02.20: Unwetterlage – Sturmeinsätze

Sturmtief Sabine sorgte auch im Gemeindegebiet Herbertingen für zahlreiche kleinere Einsätze. Die Kräfte wurden in der Nacht um 03:44 Uhr zum ersten Einsatz nach Marbach alarmiert. Dort meldete ein Autofahrer im Wald zwischen Marbach und Kanzach einen Baum über der Straße.

 

Schnell wurde die Führungsgruppe der Feuerwehr Herbertingen nachgefordert um im Gerätehaus Herbertingen die Einsatzleitung aufzubauen. Nach den ersten Einsätzen wurde eine Bereitschaft im Gerätehaus Herbertingen eingerichtet, die im Notfall sehr schnell eingreifen und ausrücken konnte.

 

 

Im Laufe des Tages kamen mehrere Einsatzstellen hinzu. Mehrere Bäume mussten von den Straßen entfernt werden. Straßen wurden vorsorglich gesperrt. An einem beschädigten Dach wurden die losen Dachziegel von der Feuerwehr entfernt, um Fußgänger und Autofahrer nicht zu gefährden. Ein Anhänger eines Kleintransporters wurde von einer Windböe erfasst und kippte um. Dieser wurde von den Einsatzkräften wieder aufgestellt.

 

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2020
Verschlagwortet mit , ,

Hydranten von Schnee und Eis frei halten!

Die Feuerwehr stellt bei Einsätzen in den Wintermonaten immer wieder fest, dass ein Teil der für die Entnahme von Löschwasser benötigten Hydranten vereist und oft mit Schnee bedeckt sind. Diese sind in der Fahrbahn, im Gehweg oder seltener auch im Randstreifen eingebaut.

 

Besonders die Hydranten, welche auf Gehwegen oder an Straßenrändern liegen, werden beim Räumen von Schnee oft übersehen oder gar mit einer Schicht Schnee überhäuft. Dies kann im Einsatzfall wertvolle Sekunden kosten.

 

Feuerwehrfahrzeuge führen nur eine begrenzte Menge von Löschwasser mit sich, daher ist die Löschwasserentnahme aus Hydranten von besonderer Bedeutung. Löschwasserentnahmestellen bestehen meist in Form von sogenannten Unterflurhydranten. Sind diese nicht oder nicht ausreichend von Schnee geräumt, geht unnötig Zeit verloren, bis die Feuerwehr den Hydranten anhand des Hinweisschildes aufgefunden hat. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bildet der tauende und wieder gefrierende Schnee auf Hydranten eine dicke und harte Eisschicht und macht der Feuerwehr die Wasserentnahme fast unmöglich. Eine hierdurch verzögerte Brandbekämpfung kann unter Umständen Menschenleben kosten und hohe Sachschäden verursachen. Anwohner sollten daher im eigenen Interesse unbedingt die Hydranten für die Feuerwehr von Eis und Schnee freihalten.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein

Feuerwehr spendet an Feuerwehrstiftung Gustav-Binder

Zur Hauptversammlung der Feuerwehr Einsatzabteilung Herbertingen, konnte Abteilungskommandant Marc Kern neben den aktiven Mitgliedern und der Jugendfeuerwehr auch Bürgermeisterstellvertreter Manfred Müller und Kommandant Martin Eisele sowie einige Gäste begrüßen. Neben dem Bericht des Abteilungskommandanten waren auch die Berichte des Schriftführers und des Kassierers zu hören, welcher von einem soliden Kassenstand berichten konnte.

Kern ging in seinem Bericht auf ein einsatz- und ausbildungsreiches Jahr ein. Neben einer Truppmannausbildung fanden in Herbertingen auch ein Maschinisten- und ein Sprechfunkerlehrgang statt. Außerdem erfolgte im Jahr 2019 die Weihe des neuen ELWs. Auch die Kameradschaft kam nicht zu kurz: Im Sommer fand ein Sommerfest statt, zu dem auch die Familien der Feuerwehrkameraden eingeladen waren, der Ausflug führte auf die Heuneburg.

Einige Kameraden konnten für vollständigen Probenbesuch geehrt werden und erhielten ein kleines Präsent überreicht. Anstatt der üblichen Geschenke für besondere Verdienste einiger Kameraden, entschied sich der Abteilungsausschuss dafür, eine Spende von 200,00 Euro an die Feuerwehrstiftung Gustav-Binder zu machen. Die Stiftung kümmert sich um im Einsatz verunglückte Feuerwehrleute sowie deren Familien. Diese Spende konnte im Anschluss der Versammlung symbolisch übergeben werden.

Die für fleißigen Probenbesuch geehrten Feuerwehrfrauen und           -männer

Spende der Feuerwehrleute an die Feuerwehrstiftung Gustav-Binder.

 

 

 

 


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit

Tolle Tage – Narrensicher!

In den kommenden Tagen erreicht die „Fünfte Jahreszeit“ ihren Höhepunkt. Narren und Hexen stürzen sich übermütig ins Vergnügen. In Wirtschaften, Diskotheken, Hallen oder zu Hause im Partykeller gibt sich die bunte Narrenschar ein lustiges Stelldichein. In Feierlaune, vergessen viele, dass gerade diese „heiße Phase“ des närrischen Treibens auch Gefahren birgt. Deshalb gibt der Feuerwehrverband BW folgende Tipps:

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit

23.01.20: Verkehrsunfall

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2020
Verschlagwortet mit ,