02.01.17: Türöffnung dringend

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2017
Verschlagwortet mit

28.12.16: Nachlöscharbeiten

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2016
Verschlagwortet mit ,

27.12.16: Nachlöscharbeiten

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2016
Verschlagwortet mit

27.12.16: Nachlöscharbeiten

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2016
Verschlagwortet mit ,

26.12.16: Gebäudebrand

In Mieterkingen hat am frühen Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertags eine Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Anwesens Feuer gefangen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte sich der Brand bereits auf die gesamte Lagerhalle ausgedehnt. Die Flammen schlugen bereits durch das Dach und die Rolltore.

Der Feuerschein war bereits von weitem sichtbar.

 

Neben allen Abteilungen der Gemeindefeuerwehr waren sowohl die Feuerwehr Bad Saulgau, Abt. Stadt und Abteilung Hochberg, sowie die Feuerwehr Mengen mit Einsatzleitwagen, Drehleiter und Löschgruppenfahrzeug an der Einsatzstelle. Eine umfangreiche Wasserentnahme aus dem Krähbach wurde bereits in der Erstphase aufgebaut. Durch die DRK-Bereitschaften Herbertingen und Bad Saulgau wurde eine Verpflegungsstation für die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle aufgebaut. Insgesamt waren 126 Kräfte an der Einsatzstelle.

 

 

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2016
Verschlagwortet mit ,

Rettungsgasse zukünftig gesetzlich geregelt!

Abteilung 6 „Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement“ des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration informiert:

Mit dem Inkrafttreten der ersten Verordnung zur Änderung der StVO zum 14.12.2016 ist nun eindeutig klargestellt, wann und wo die Rettungsgasse gebildet werden muss. Fahrzeugführer müssen demnach eine Rettungsgasse bei Schrittgeschwindigkeit oder bei Stillstand des Verkehrs bilden. Die Rettungsgasse ist immer zwischen dem äußersten linken und dem rechts daneben liegenden Fahrstreifen zu bilden.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit

Der etwas andere Weihnachtsgruß!

Und dann passiert es. Bei Arbeiten an einer Rohrleitung in einem Industriebetrieb kommt es zu einem Brand. Die Feuerwehr trifft ein. Aber bevor die Einsatzmaßnahmen überhaupt Wirkung zeigen können, kommt es zu einer verheerenden Explosion. Hitze und Druck töten zwei Einsatzkräfte sofort, weitere Einsatzkräfte werden schwerst verletzt, Einsatzfahrzeuge stehen in Flammen. Wer noch kann muss nun zuerst die eigenen Kameraden retten. Einsatzkräfte müssen nachgeführt werden, um die Einsatzstellen abzuarbeiten. Ein weiterer Feuerwehrangehöriger stirbt später im Krankenhaus. (BASF Ludwigshafen, 16. Oktober 2016)

 

Da bekommt dieser Satz „Feuerwehrleute sind bereit, die eigene Gesundheit oder auch das Leben für andere einzusetzen“ schlagartig eine brutale Aktualität. Sie fuhren mit ihrem Löschzug zu einem Ort, wo Hilfe notwendig war – alle anderen versuchten diesen Ort noch rechtzeitig zu verlassen. Sie wollten ihrem Einsatzauftrag nachkommen, der im Inferno endete.

 

Passen diese Gedanken zu Weihnachten? Ich denke schon! Man kann allen Einsatzkräften nur danken für ihre permanente Bereitschaft, die eigene Gesundheit oder auch das Leben einzusetzen, im abgelaufenen Jahr und im kommenden Jahr. Und man muss den Familien dieser Einsatzkräfte danken, dass sie bereit sind, mit diesem Risiko mit ihnen zu leben. Unter dieser Sichtweise bekommen vielleicht auch die kommenden Weihnachtstage einen besonderen Sinn und der Wunsch „Alles Gute für 2017“ einen besonderen Klang.

 

In diesem Sinne wünsche ich allen aktiven Kameradinnen und Kameraden, den Mitgliedern der Jugendabteilung, sowie den Kameraden der Altersabteilung eine besinnliche Weihnachtzeit und einen gesunden Start ins neue Jahr.

 

Martin Eisele

-Kommandant-

 


Kategorie: Allgemein

18.12.16: Menschenrettung

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2016
Verschlagwortet mit

17.12.16: Verkehrsunfall – eingeklemmte Person

Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der B32 im Waldstück zwischen Herbertingen und Bad Saulgau ein Verkehrsunfall. Am Unfall waren zwei Autos beteiligt.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2016
Verschlagwortet mit

LFS: Umzugstermin 2017 steht fest

Der Neubau der Landesfeuerwehrschule schreitet mit riesigen Schritten voran und der Zeitplan für den Umzug steht: In den Osterferien (10. bis 21. April 2017) sollen die bisher noch im alten Gebäudebestand an der Steinackerstraße beheimateten Bereiche Unterkunft, Verwaltung und theoretische Ausbildung komplett auf das bisherigen Areal der Feuerwehr-Übungsanlage „Im Wendelrot“ umgesiedelt werden.

 

Gut zweieinhalb Jahre nach dem Spatenstich im Juni 2014 sind dort mittlerweile alle drei neuen Gebäude schon von weitem gut zu erkennen. Besonders markant erscheinen die vier Wohntürme des Gebäudes für „Werkstatt und Wohnen“. Die mehrgeschossigen Türme sind auf einem lang gezogenen Gebäuderiegel errichtet, in dem sich im östlichen Teil des Gebäudes verschiedene Werkstätten, beispielsweise für die Wartung von Atemschutzgeräten oder der Fahrzeuge und das Schlauchpflegezentrum befinden. Im westlichen Teil des 153 Meter langen Gebäudes liegen die Fahrzeughallen. Die vier Wohntürme verfügen über 210 Einzelzimmer, die alle mit Nasszellen und WC ausgestattet sind, so wie es dem modernen Standard entspricht. Zum Teil sind die Zimmer barrierefrei. Derzeit laufen Innenausbau und Möbelmontage dort auf Hochtouren.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit
Seite 10 von 43« Erste...89101112...203040...Letzte »