Wetterinformationen des DWD für Feuerwehr und Bevölkerung

DFV unterstützt Änderung des Wetterdienst-Gesetzes / Schnelle Warnung

 

Berlin – „Feuerwehren müssen Wetterinformationen aus einer Hand erhalten und damit auch ihre Mitglieder vorwarnen können“, erklärt Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), anlässlich der morgigen Anhörung des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages zum Entwurf zur Novellierung des Gesetzes über den Deutschen Wetterdienst. Der Deutsche Feuerwehrverband hat dem Ausschuss eine fachliche Stellungnahme zugesandt und nimmt an der Anhörung im Deutschen Bundestag teil. Die Bundesregierung will mit dem Gesetz „die Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Gemeinden im Katstrophen-, Bevölkerungs- und Umweltschutz stärken“.

 
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) soll seine meteorologischen Daten kostenfrei abgeben dürfen – etwa auch über eine Warn-App. Mit der können Feuerwehrangehörige noch vor einsetzenden Unwetterereignissen informiert und die Einsatzbereitschaft unter Gefährdungsminimierung hergestellt werden. „Nicht zu unterschätzen ist aber auch, dass diese Informationen für weite Teile der Bevölkerung kostenfrei zur Verfügung stehen, um damit größere Personen- und Sachschäden zu vermeiden“, macht die DFV-Stellungnahme zum Gesetzesentwurf auf einen weiteren Aspekt aufmerksam.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit , ,

26.04.17: Unwettereinsatz

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2017
Verschlagwortet mit ,

26.04.17: Baum über Straße

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2017
Verschlagwortet mit , ,

26.04.17: Baum über Straße

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2017
Verschlagwortet mit ,

Kreisübung der Jugendfeuerwehren

Die diesjährige Kreisübung der Jugendfeuerwehren fand am 22.04.2017 in Ostrach statt. Die teilnehmenden Jugendfeuerwehren waren neben dem Gastgeber Ostrach aus Burgweiler, Einhart, Bad Saulgau, Illmensee, Mengen und Herbertingen. Angenommen wurde ein Brand in der Pfarrkirche St. Pankratius.
Die Jugendfeuerwehr Herbertingen hatte die Aufgabe, eine Wasserversorgung aus der Ostrach herzustellen sowie eine Riegelstellung zum benachbarten Pfarrhaus vorzunehmen.

Kreisjugendfeuerwehrwart Dennis Pfleghaar lobte alle teilnehmenden Jugendlichen für den tollen Verlauf der Übung. Im Anschluss an die Kreisübung fand die Jahreshauptversammlung der Kreisjugendfeuerwehr statt.


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit

22.04.17: Auslaufende Betriebsstoffe

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein, Einsätze 2017
Verschlagwortet mit , ,

Spiritus beim Grillen?

Berlin – Sommer, Sonne, Barbecue: Viele Menschen nutzen die lauen Sommerabende zum Grillvergnügen. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) appelliert, gedankenlosen Leichtsinn zu vermeiden – damit Sie den Sommer sicher genießen können. „Planen Sie umsichtig, grillen Sie sicher und achten Sie auch nach Ende des Grillabends auf mögliche Gefahren“, rät DFV-Vizepräsident Hermann Schreck, „so können Sie schmerzhafte Verbrennungen oder Vergiftungen durch Kohlenmonoxid vermeiden!“

 

Die Feuerwehren geben acht wichtige Tipps für Ihr Grillvergnügen:

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit ,

Seminar: Einsatznachsorge bei Anschlägen

Stiftung „Hilfe für Helfer“ bietet kostenfreie Fortbildung / 11. Mai 2017 in Fulda

 

Berlin/Fulda – Welchen Herausforderungen muss sich die Psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte bei Anschlagsereignissen stellen? Auch mit diesem Thema befasst sich das 4. Symposium „Hilfe für Helferinnen und Helfer in den Feuerwehren“ der Stiftung „Hilfe für Helfer“ des Deutschen Feuerwehrverbandes am Donnerstag, 11. Mai 2017, in Fulda. Die Teilnahme ist kostenlos; es sind noch Anmeldungen möglich. Veranstaltet wird die erfolgreiche Fortbildungsreihe durch die DFV-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Parallel findet in Fulda auch die „RETTmobil“ statt (www.rettmobil.org).

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit ,

Achtung: Waldbrandgefahr!

Trockene Witterung auch im Frühjahr erhöht erheblich die Gefahr von Bränden in Wald und Flur

 

Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg bittet daher an alle Waldbesucher, während der trockenen und warmen Frühjahrs- und Sommermonate im Wald keine Zigaretten zu rauchen und kein offenes Feuer zu verwenden.

 

Auch auf das Grillen im Wald oder in Waldnähe muss verzichtet werden. Lassen Sie auch kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen, denn dies kann wie ein Brennglas wirken und Waldbrände verursachen.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit

Rückblick Jahreshauptversammlung 2017

Bei der Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr konnte Kommandant Martin Eisele neben den Mitgliedern der Einsatzabteilungen auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und der Altersabteilung, sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

 
Neben den Jahresberichten der Abteilungskommandanten aus den Einsatzabteilungen Herbertingen, Marbach und Hundersingen hörten die Anwesenden auch die Berichte der Altersabteilung und der Jugendfeuerwehr. Jugendfeuerwehrwart Ewald Andelfinger übergab im Anschluss daran sein Amt nach 25 Jahren Jugendarbeit an seinen Nachfolger Christian Bexten. Andelfinger erhielt aus den Händen der Jugendlichen zum Dank ein Präsent in Verbindung mit persönlichen Dankesworten überreicht.

 

Kommandant Eisele blickte anschließend auf 42 Einsätze im Jahr 2016 zurück, die es für die 91 Einsatzkräfte zu bewältigen galt. Neben Brand- und Hilfeleistungseinsätzen waren dies im Sommer auch mehrere Einsätze in Verbindung mit Unwetterlagen.

 

Mehrere Feuerwehrkameraden konnten befördert und für ihren langjährigen Dienst geehrt werden. Marc Kern erhielt für 25-jährige Mitgliedschaft das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber durch den stellvertretenden Kreisbrandmeister Dieter Müller. Für seine besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen, auch für den Kreisfeuerwehrverband Sigmaringen, wurde Herrn Dr. Alexander Fuchs die Ehrenspange des Kreisfeuerwehrverbands überreicht.

 

Neun junge Feuerwehrleute wurden per Handschlag des Kommandanten in den Einsatzabteilungen willkommen geheißen.
Bürgermeister Magnus Hoppe ging in seinen Grußworten auch auf die Thematik des Hochwasserschutzes ein. Weitere Grußworte überbrachten der stellvertretende Kreisbrandmeister sowie Mario Rilli vom DRK.
Überraschend erhielt Bürgermeister Hoppe zum Schluss ein Präsent überreicht: Er erhielt aus den Händen der Feuerwehr eine knallrote, warme und wetterfeste Einsatzjacke, die er zukünftig  an den Einsatzstellen tragen kann.

Weiterlesen


Kategorie: Allgemein
Verschlagwortet mit
Seite 1 von 3812345...102030...Letzte »